coiffureSUISSE empfiehlt die Online-Agenda hellocut mit einem 40%-Rabatt.

Fragen & Antworten

Muss das Internet im Salon eingerichtet sein?
Ja, im Salon muss ein Internetanschluss installiert sein. Kundenanrufe werden direkt im Internet mit dem Handy, Tablet, Laptop oder PC gebucht. 

Braucht es eine Homepage und E-Mail?
Nein, das Reservationssystem kann ohne Homepage im Internet aufgerufen werden. Eine E-Mail braucht es auch nicht. Die Online-Agenda kann aber ohne weiteres in einer bestehenden Homepage integriert oder verlinkt werden.

Können Kunden dazu gewonnen werden?
Beim Einzelbetrieb Salon Solid Hair in Wichtrach, wo die Online-Agenda seit knapp 2 Jahren in Betrieb ist und leicht über 50% der Kunden online reservieren, gibt es heute durchschnittlich 2 Kundentermine mehr pro Arbeitstag verglichen zur Zeit vor der Umstellung auf online. Dafür gibt es 2 Gründe. Das Geschäft war die letzten Jahre im Aufwärtstrend. Die Online-Agenda hat diesen Trend beschleunigt. Und dies trotz einem Aufschlag der Preise im Salon 1 Jahr nach Einführung des Buchungssystems. Herr Zumbrunn stellt zudem fest, dass sich bestehende Kunden häufiger und regelmässiger anmelden. Für manche sei es wie eine Sucht, sich gleich wieder anzumelden, um Sicher zu gehen, dass der Termin auch frei ist. Wer einmal online gebucht hat, macht es immer wieder.

Ich möchte die Online-Agenda auch bei mir einrichten. Wie ist das Vorgehen?
Nehmen sie Kontakt auf mit hellocut. Wir benötigen eine Liste mit allen Services, die ihr Salon anbietet. Im Prinzip kann es die Preisliste sein. Die Preise können mit der Zeitdauer des jeweiligen Services ausgewechselt werden. Zusätzlich brauchen wir noch die Namen der Mitarbeitenden. Wir besprechen dies danach mit dem Salon um herauszufinden, wie die Arbeitsteilung im Betrieb ausschaut. Wird ein Kunde hauptsächlich von einer Coiffeuse bedient? Oder werden Services wie Waschen und Färben den Lernenden zugeteilt? Werden während den Einwirkzeiten andere Kunden bedient usw. Die Firma hellocut richtet danach das System innerhalb 1-2 Arbeitstagen ein. Anschliessend braucht es ein längeres Telefon von ca. 1.5 Stunden, wo alles erklärt wird. Dabei werden auch gleich die Arbeitszeiten der Mitarbeitenden erfasst. Falls der Salon die Kundendaten schon in elektronischer Form besitzt, können diese zum Zusatzpreis von CHF 200.-- automatisch übernommen werden. Ansonsten können die Adressen Termin für Termin erfasst werden. Am Schluss werden die bestehenden Kundentermine vom Papierbuch in die Online-Agenda übernommen, das Offline-Tool wird installiert und los gehts.

Kann der Salon die Services selber definieren und benennen?
Ja, für jeden Salon werden die Services individuell eingerichtet und benannt. Der Salon kann die Bezeichnungen und die Zeiten der Services selber ändern. 

Wie weiss das System, wie lange die einzelnen Services dauern?
Bei jedem Service kann die Dauer hinterlegt werden. Dabei können auch Einwirkzeiten und Nachpflegezeiten definiert werden, damit während der Einwirkzeit wieder Kunden bedient werden können. Der Salon kann die Zeiten während der Reservation anpassen. Dem Kunden werden die hinterlegten Standardzeiten berechnet. Er muss und soll sich nicht um die Zeiten kümmern.

Bei manchen Kunden dauern einzelne Services länger als bei anderen. Wie geht das System damit um?
Wenn der Salon selber reserviert, kann der entsprechende Service beim Reservieren mittels Mausklick verkürzt oder verlängert werden. Jeder Termin, der von den Kunden selber gebucht wurde, wird vom Salon kontrolliert. Falls irgendwo zuwenig oder zuviel Zeit abgebucht wurde, kann dies im Nachhinein schnell korrigiert werden. Im schlimmsten Fall könnte es sein, dass vorne und hinten schon alles zugebucht wurde, so dass dem Kunden zurückgerufen werden müsste, um einen neuen Termin zu vereinbaren. In den letzten 2 Jahren ist es noch nie zu dieser Extremsituation gekommen. Falls es sich zeigen würde, dass dies ein Problem wäre, würde hellocut eine neue Funktion einbauen, womit zusätzlich pro Kunde die Dauer der Services hinterlegt werden kann.

Wie kann das System wissen, wie die Reihenfolge der einzelnen Services ist?
Bei jedem Service kann eingestellt werden, ob er vor oder nach dem anderen Service kommt.

Wie weiter, wenn Ihr Laptop oder PC plötzlich nicht mehr funktioniert?
Wird das Internetkabel in einen anderen, intakten Computer gesteckt, funktioniert die Online-Agenda ohne eine Installation wieder. Es gehen keine Daten verloren. Die Agenda kann auch ausserhalb  des Betriebs jederzeit mittels Passwort eingesehen oder ausgedruckt werden.

Wie weiter , wenn das Internet oder der Server ausfallen sollte?
Eingetragene Online-Termine  registrieren sich auch auf die Offline-Agenda des PCs, mit welcher man auch ohne Internet genauso arbeiten kann wie mit der Online-Agenda. Sobald das Internet oder der Server wieder funktioniert, wechselt man auf die Online-Agenda zurück und offline gebuchte Termine werden automatisch mit dem Internet abgeglichen.

Der Kunde kann in meine Agenda hineinschauen...
Ausser bei den für den Kunden bestimmten freien Zeiträumen, die je nach gewünschten Services völlig unterschiedlich sein können, steht überall 'Besetzt'. Der Kunde kann unmöglich erkennen, wie gross die Auslastung des Betriebes ist und sieht keine Geheimnisse.

Internetbenutzer buchen absichtlich falsche Termine...
Bei Onlinebuchungen müssen Namen, Vornamen und Telefonnummer eingetragen werden, damit Kunden auch ohne Internet erreicht werden können. Zusätzlich wird die IP des Internetusers abgespeichert. Absichtliche Falschbuchungen könnten rechtlich verfolgt werden,


hellocut, Marcel Fiechter, Trockenmaadweg 5, 3115 Gerzensee
+41 33 534 96 40, +41 76 489 33 32
info@hellocut.ch